Hewwe on Drewwe - Grenzgang in Biedenkopf 2012

Herzlich Willkommen bei der Männergesellschaft "Hewwe on Drewwe da Läh"

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Männergesellschaft „Hewwe on drewwe da Läh“

Die Ursprünge der Gesellschaft gehen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Die Gesellschaft wurde unter der Bezeichnung „Bachgrundstraße – Bahnhofstraße“ vermutlich vor 1866 gegründet.

Die erste Fahne wurde in der Folgezeit angeschafft. Die Inschrift 1894 wurde erst später zum Grenzgang 1894 eingefügt.

hewweondrewwe-lebhaftsplatz-1928.jpg

Als Waldplatz wurde um die Jahrhundertwende ein Platz am Riechbach, die sogenannte „kalte Lokomotive“ angelegt. Der bis zum Grenzgang 1928 neu entstandene Stadtbezirk „Sachsenhausen“, mit Urbann- Pfingstweid- und Lindenstraße, wurde der Männergesellschaft angegliedert.

hewweondrewwe-im-trabach-1956.jpg

Die Aufschrift auf der Schleife des Jahres 1928 lautet dementsprechend: „Bachgrundstraße – hewwe on drewwe da Läh“. Nach zwischenzeitlicher Nutzung der Schutzhütte am Trabach (heutiges Wassertretbecken) wurde im Juni 1957 der heutige Waldplatz, das „Röhrs Gründchen“, eingeweiht.

hewweondrewwe-roehrsgruendchen-1964.jpg

Am 18.6.2005 wurde die neue Fahne der Männergesellschaft geweiht und gebührend gefeiert.

fahnenweihe.jpg


Seiten-Werkzeuge